GSF Gasentnahme Sonde

High Temperature Thermocouples

GSF Entnahmesonden: jeder Anwendung anpassbar.
GSF
Information

GSF Gasentnahmesonden sind für die Entnahme von heißen Gasen in industriellen Prozessen entwickelt worden. Die modulare Konstruktion ermöglicht den Einsatz der Gasentnahmesonde entsprechend den spezifischen Prozessbedingungen.

Der Sondenkopf verfügt über ein integriertes und beheiztes SIC Filterelement zur Vermeidung einer Säuretaupunktunterschreitung. Für Prozesse mit hohen Staubkonzentrationen stehen verschieden Sintermetallausführungen des Filters mit kompletten Deflektoren zur Verfügung.

Die GSF Gasentnahmesonden werden in verschieden Längen und Materialausführungen produziert, sodass sie immer genau zum Prozess passen. Optional ist ein GFK-Gehäuse zum Schutz vor widrigen Wetterbedingungen verfügbar. 

Technische Daten
Max. Rauchgastemperatur
1400 °C
Heizung
115 / 230V, 50-60 Hz, 200W (Stromversorgung)
120 - 180 °C
Vorfilter
Sintermetal, 10 µm
Filterlänge
130 bis 430 mm
Applikationen
  • Prozessmessung und CEMS
  • Hochtemperaturgasförderung
Features
  • Gasentnahmerohr in verschiedenen Material- und Längenausführungen erhältlich
  • Filter für stark staubbeladene Prozesse
  • Temperaturstabil bis 1400 °C
  • Hohe chemische Stabilität
  • Beheizter Sondenkopf mit Filter